Unser Kebap ist lecker, wird frisch zubereitet und ist ideal für unterwegs. Die türkische Spezialität wird auch hierzulande immer beliebter!

In unserem Restaurant Schabanack in Knittelfeld bekommen Kebap-Freunde einen besonders delikaten Kebap mit Zutaten ganz nach Wunsch und Geschmack!

Das Schabanack in Knittelfeld bereitet folgende Kebaps für Sie zu:

  • Kebap Schabanack
  • Klassischer Döner Kebap
  • Vegetarischer Kebap
  • Kebap Dürüm (im Fladenbrot eingerollt)
  • Kebap auf dem Teller – mit Salat und Reis
  • Kebap auf dem Teller – mit Salat und Pommes

Der Kebap eignet sich vorzüglich für ein schnelles Essen zum Mitnehmen. Gerne können Sie Ihren Kebap aber auch in aller Ruhe bei uns im Restaurant genießen. Bringen Sie Ihre Freunde und Ihre Familie gleich mit!

Bestellungen sind über unsere kostenlose Hotline 0800 240 43 15 95 möglich. Anfragen per E-Mail nehmen wir ebenso entgegen. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Kebap in der Pizzeria Schabanack in Knittelfeld

Unsere Döner hier in Pizza Schabanack sind lecker und frisch zubereitet. Unser Döner-Menü ist auch ideal, wenn Sie eine schnelle Mahlzeit zum Mitnehmen wünschen. Schauen Sie sich unten unsere Döner-Gerichte an:

Klassischer Döner 

Unser klassischer Döner wird aus Rindfleisch hergestellt. Es wird aus Fladenbrot zubereitet, mit Hummus bestrichen und dann mit unserem Kebab-Fleisch belegt. 

Hauptzutaten:

  • Zwiebel
  • Hackfleisch
  • Kreuzkümmel
  • Oregano
  • Knoblauchpulver
  • Paprika
  • Joghurt
  • Milch
  • Koriander
  • Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Pita
  • Salat
  • Tomate
  • Gurke
  • Zwiebeln
  • Tahini Soße

:

  1. ZubereitungBackofen vorheizen.
  2. In einer Schüssel Rindfleisch, Ei, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander, Paprika, Oregano, Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Gib die Mischung in eine Kastenform und backe sie 30 Minuten lang im Ofen oder bis sie goldbraun ist.
  4. Den Laib sehr dünn aufschneiden und in der heißen Pfanne einige Minuten goldbraun braten.
  5. In der Pita etwas Tahini-Sauce verteilen, Salat, Tomate, Gurke und Zwiebel hinzufügen.
  6. Fügen Sie den Kebab zum Pita hinzu. Servieren und genießen.

Hühnchen-Seekh-Kebab

Galouti-Kebab wird aus knusprig gebackenem Hühnchen hergestellt. 

Hauptbestandteile:

  • Huhn
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • grüne Chilischoten
  • Knoblauch
  • Masala
  • Chilipulver
  • Schwarzer Pfeffer
  • Ingwerpaste

Wie wir es machen:

  1. Vorheizen.
  2. Die Eier mit rotem Chilipulver, Salz und Pfeffer verquirlen.
  3. Hähnchen zerkleinern und zur Eimasse geben.
  4. Fügen Sie die Zwiebel-, Knoblauch-, Masala- und Ingwerpaste hinzu.
  5. Bewahren Sie die Mischung für mindestens eine Stunde im Kühlschrank auf.
  6. Danach die Hände anfeuchten und aus der Mischung Kugeln formen.
  7. Auf eine gefettete Auflaufform die Kebabs hineinlegen.
  8. 10 Minuten backen. Die Seiten wenden und mit etwas Öl bestreichen, dann noch einmal 15 Minuten backen.
  9. Mit grünen Chilis servieren.

Hara Masala Kebab

Hara Masala Kebab wird mit grünen Erbsen und Kartoffeln gefüllt. Dieser Kebab ist sowohl gesund als auch lecker, perfekt für eine vegetarische Ernährung.

Hauptbestandteile:

  • Kümmel
  • Koriandersamen
  • Salzkartoffeln
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Petersilie
  • Kalk
  • Kurkuma Pulver
  • Masala
  • Spinat
  • Grüne Erbsen
  • Semmelbrösel
  • Mehl
  • Grüne Paprikas

Wie es zu machen:

  1. In Spinat und Erbsen auf dem kochenden Wasser mit Salz.
  2. Siebe sie ab und lege sie dann in kaltes Wasser.
  3. In einer Pfanne die Kreuzkümmel- und Koriandersamen zusammen trocken rösten. Dann zerstoßen Sie sie mit einem Mörser und Stößel.
  4. In einem Mixer die Salzkartoffeln, das geröstete Gewürz, Ingwer, Knoblauch, Petersilie, grüne Chilis, Limette, Kurkuma, Masala, Spinat und grüne Erbsen pürieren. 
  5. Die Mischung in eine Schüssel geben, dann Salz, Speisestärke, Semmelbrösel und Limettensaft hinzufügen.
  6. Aus der Mischung runde Frikadellen formen.
  7. Die Kebabs anbraten und heiß servieren.

Rajma Kebab

Rajma Kebab wird mit Kidneybohnen oder Rajma zubereitet und wird oft mit Reis gegessen. Er ist außen knusprig und innen weich und würzig. 

Hauptzutaten:

  • Olivenöl
  • Kreuzkümmel
  • Knoblauchpaste
  • Ingwer
  • Zwiebel
  • Tomatenketchup
  • Chilipulver
  • Masala
  • Korianderblätter
  • Joghurt
  • Rajma oder rote KidneybohnenZubereitunganbraten
  • Paniermehl

:

  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl, dann die Knoblauch-Zwiebel-Ingwer-Paste anbraten.
  2. Tomatenketchup, Chilipulver, Masala und grüne Chilis hinzufügen.
  3. Joghurt, Koriander und zerdrückte rote Kidneybohnen hinzufügen. Kochen Sie es für weitere 5 Minuten. 
  4. Lassen Sie die Mischung nach fünf Minuten etwas abkühlen. Die Semmelbrösel hinzufügen und aus der Mischung längliche Kebabs formen.
  5. Bewahren Sie sie mindestens zehn Minuten im Kühlschrank auf.
  6. Die Kebabs anbraten und mit Chutney servieren.